Heilerakademie Blog - Aktuelles rund um das Thema Geistiges Heilen und spirituelles Heilen der Heilerakademie München- Heileraubildungen am Ammersee - Spirituelle Heiler-Seminare Geistheilerseminare
Stresstoleranz - Heilerakademie Portal - die Heilerakademie für zertifiziertes Spirituelles Heilen & Geistiges Heilen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Stressor-Definition, spezifische Reaktionen
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Stresstoleranz, auch Stressstabilität, bezieht sich auf die Widerstandskraft eines lebenden Organismus gegen physiologische und psychologische Stressoren. Die Stresstoleranz steht in engem Zusammenhang mit der Vitalität von Pflanze, Tier und Mensch gegenüber Angriffen aus der Umwelt oder dem direkten Umfeld.

[Bearbeiten] Weblinks



This article uses material from the Wikipedia article Stresstoleranz, which is released under the Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.

Externe Links sind NoFollow

 
  •  

    Heilkreis jeden 2. Dienstag ab 19.30

    Meditations- und Heilerabend für jeden Interesssierten!

     
  •  

    Standort der Heilerakademie am Ammersee

    So finden Sie den Weg in die Heilerakademie im Landkreis Starnberg

     

Jeden 2. Dienstag ab 19:30 Uhr kostenfreier Heilerabend

Stresstoleranz

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Stressor-Definition, spezifische Reaktionen
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Stresstoleranz, auch Stressstabilität, bezieht sich auf die Widerstandskraft eines lebenden Organismus gegen physiologische und psychologische Stressoren. Die Stresstoleranz steht in engem Zusammenhang mit der Vitalität von Pflanze, Tier und Mensch gegenüber Angriffen aus der Umwelt oder dem direkten Umfeld.

  • Bei Pflanzen bezieht sich der Begriff auf die Toleranz gegenüber zu übermäßigen oder mangelnder Wasserversorgung, unpassender Temperatur, unpassender Sonnen- bzw. Lichtintensität, Krankheitsauslösern und Schädlingsattacken. Die Stressstabilität kann auch als Vorstufe von Krankheits- und Schädlingsresistenz verstanden werden. Der Einsatz von Pflanzenstärkungsmitteln soll die Stressstabilität von Pflanzen verbessern.
  • Bei Tieren, bezieht sich der Begriff neben der physiologischen auch auf verhaltensorientierte Toleranz gegenüber belastenden Umweltfaktoren. In diesem Zusammenhang sind als Stressoren Haltungsform und Herdengröße im Verhältnis zum artgerechten Lebensraum zu beachten.
  • Bei Menschen unterscheidet man physiologische und psychologische Stressoren, die als Eustress und Distress positiv oder negativ empfunden werden.

[Bearbeiten] Weblinks



This article uses material from the Wikipedia article Stresstoleranz, which is released under the Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0.

Externe Links sind NoFollow

  • Share

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden eine Bestätigungsmail erhalten!

Recent Blog Posts